Simone Thomalla:
Wünscht Rudi Assauer ein gutes Umfeld

Rudi Assauers öffentliches Geständnis, er leide an Alzheimer, hat ganz Deutschland erschüttert. Auch Simone Thomalla, lange Zeit die Frau an der Seite des ehemaligen Fußballmanagers, war von der Nachricht geschockt.

Bei einer Veranstaltung Mitte der Woche erklärte sie gegenüber TIKonline.de noch einmal, dass sie fest davon überzeugt ist, dass es für Assauer wichtig und richtig gewesen den Schritt in die Öffentlichkeit zu wagen.

Von ganzem Herzen würde sie ihrem Ex wünschen, dass ihm die Leute, die jetzt um ihn herum sind, gut tun. „Das wünsch ich ihm“, so Thomalla.

Simone Thomalla über Rudi Assauers Alzheimer-Erkrankung.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.