Jörn Schlönvoigt:
Papst-Wahl kann dauern

Auch im dritten Wahlgang konnten sich die Kardinäle in Rom nicht auf einen neuen Papst einigen. Das die Wahl eine langwierige Angelegenheit werden könnte, weiß auch Jörn Schlönvoigt.

Gegenüber TIKonline.de meint er: „Ich glaube das war auch das Längste, das es mal neun Monate gedauert hat. Wenn da oben weißer Rauch raus steigt, wissen wir wer Papst ist.“

Experten gehen bei dieser Wahl aber davon aus, dass sich die Kirchenmänner recht schnell einig werden. Immerhin ist in zwei Wochen Ostern und irgendwer muss schließlich den Segen „Urbi et Orbi“ verkünden.

Jörn Schlönvoigt über die Papst-Wahl.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.