Tom Cruise:
„Besser als die meisten Stuntmen“

Tom Cruise ist offenbar ein hervorragender Stuntman. Die lange Karriere des Hollywood-Stars, der in zahlreichen Action-Streifen glänzte, hat den 50-Jährigen anscheinend auch für die ganz harten Jobs qualifiziert.

Jedenfalls Rob Alonzo, Stunt-Koordinator im neuen Cruise-Film „Jack Reacher“, hält den dreifachen Oscar-Nominee für kompetenter als so manchen professionellen Vertreter dieser Zunft.

Alonzo rühmt den Kollegen Cruise: „Tom ist ein Allround-Talent, er ist besser als die meisten Stuntmen. Er ist ein unglaublicher Fahrer, ein unglaublicher Kämpfer und Stunt-Performer. Er fliegt Flugzeuge, kann reiten, Motorrad fahren – für jeden Regisseur ist es ein Glück, mit diesem Mann zusammenzuarbeiten. Man kann die ganze Zeit die Kamera auf ihn richten und es ist viel fesselnder.“

Kein Wunder also, dass Cruise auch meist darauf besteht, die gefährlichen Einlagen seiner eigenen Figur selbst zu machen.

Alonzo erklärt: „Tom macht Stunts bei allem selbst. Er lässt es die Stuntmen einfach nicht für sich machen, hauptsächlich weil er weiß, dass das Publikum dafür zu smart ist. Diese Art von Einsatz und Hingabe ist unglaublich. Bei Tom sind die Aktionen auf das zugeschnitten, was er leisten kann. Darum sieht es so großartig aus.“

Jack Reacher“ kam im Januar in die deutschen Kinos, auf DVD ist er hierzulande ab dem 6. Mai erhältlich.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.