DSDS:
Schlagermäuschen Beatrice Egli holt den Titel

Acht Jahre hat es gebraucht, bis sich eine Frau wieder den Titel „Superstar“ auf die Visitenkarte schreiben konnte. Im rein weiblichen Finale machten es dieses Mal Lisa Wohlgemuth und Beatrice Egli unter einander aus.

Dass es zu diesem Finale überhaupt kam, war allerdings bis zur letzten Sekunde ungewiss, denn Lisa laborierte bis kurz vor der Show an einer Kehlkopfentzündung. Doch sie biss die Zähne zusammen und stellte sich dem Kampf vor der Jury – Dieter Bohlen, Mateo und Tom und Bill Kaulitz.

Jede hatte drei Songs, mit denen sie Jury und Publikum überzeugen konnten. Am besten gelang das am Ende offenbar dem Schweizer Schlagersternchen Beatrice Egli.

In einer recht eindeutigen Entscheidung konnte sie sich mit knapp über 70 Prozent der Stimmen gegen ihre Konkurrentin durchsetzen und darf sich – zumindest für die nächsten zwölf Monate – „Deutschlands Superstar“ nennen.

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Stefan Gregorowius

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.