Rocco Stark und Kim Gloss:
Die Gefühle waren weg

Rocco Stark und Kim "Gloss" Debkowski (Foto: HauptBruch GbR)

Rocco Stark verrät, dass zwischen ihm und Kim Debkowski einfach keine Gefühle mehr waren. Der Schauspieler und die Sängerin, die gemeinsam die fünf Monate alte Tochter Amelia großziehen, gaben letzten Monat ihre Trennung bekannt, schwiegen bisher allerdings zu den Gründen.

Nun öffnet sich der 27-Jährige gegenüber RTL und verrät: „Wenn Gefühle einfach nicht mehr da sind, wie sie da sein sollten, dann macht’s halt einfach leider keinen Sinn. Und dann macht’s auch keinen Sinn, an etwas festzuhalten.“

So konnte sich Stark einfach nicht vorstellen, gemeinsam mit der 20-Jährigen alt zu werden. „Und wenn ich mir das nicht vorstellen kann – das gehört für mich zu einer richtigen Beziehung dazu – dann muss man so ehrlich sein, auch dem Partner gegenüber, dass man sagt: Sorry, aber es funktioniert nicht“, so Stark ehrlich.

Unterstützend zur Seite steht dem ehemaligen Soap-Star, der seine Ex als Kandidat bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ kennenlernte, sein Vater Uwe Ochsenknecht. Dieser trat erst kürzlich wieder ins Leben seines Sohnes zurück.

„Mein Vater hat mir an der Stelle auch sehr viel geholfen und auch Kim, glaub‘ ich, weil wir einfach gesagt haben, wir wollen nicht den Fehler machen, den viele machen, dass man sich irgendwann nicht mehr in die Augen gucken kann und total wutentbrannt auseinander geht. Grad‘ mit einem Kind sollte man das nicht tun.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.