Justin Bieber:
Bodyguards verprügelt Fan

Justin Bieber

Eine neue Woche, eine neue Justin Bieber-Schalgzeile. Dieses Mal ist der Sänger zwar nur indirekt beteiligt, trotzdem wirft die Sache nicht unbedingt ein gutes Licht auf den Jungstar.

Und das war passiert: Laut der „New York Post“ sollen Biebers Sicherheitsleute einen Fan vermöbelt und dabei verletzt haben. Der Vorfall ereignete sich demnach vor dem angesagten Nachtclub „South Point“ in South Hampton.

Als der 19-Jährige den Club verließ, wurde er von einer großen Menge wartender Fans derart bedrängt, dass die Security-Männer die Leute regelrecht beiseite schupsen mussten, damit Bieber zu seinem Auto gelangen konnte.

Kurz nach der Abfahrt soll dann ein Stein gegen Biebers Fahrzeug geschleudert worden sein, woraufhin die Sicherheitsleute stoppten, ausstiegen und dem vermeintlichen Steinewerfer eine ordentliche Abreibung verpassten. Bieber blieb während dessen im Wagen.

Das mutmaßliche Opfer sei später in einem örtlichen Krankenhaus behandelt worden und habe Anzeige gegen Biebers Sicherheits-Crew erstattet, heißt es weiter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.