Dschungel-Kandidatin „Gabby“ Rinne:
Nackte Tatsachen

Gabby von Queensberry (Foto: HauptBruch GbR)

Es ist mittlerweile fast schon eine Tradition, dass sich eine der Kandidatinnen für das anstehende Dschungel-Camp für den „Playboy“ entblättert. In diesem Jahr hat sich Gabriella „Gabby“ de Almeida Rinne für das Hochglanz-Magazin nackig gemacht.

Mal posiert sie nur mit einer Kette bekleidet hinter einem Löwenkopf, ein anderes Mal rekelt sie sich in High Heels, Nylons und Strapsen lasziv auf übergroßen Kissen oder präsentiert sich und ihre weiblichen Vorzüge vor einer Palmen-Deko.

Im Interview mit dem Blatt erklärt die Ex-Queenberry-Sängerin, sie habe mit den Fotos zeigen wollen, dass sie nicht nur das hauptsächlich Rosa tragende niedliche Girl-Band-Mäuschen ist, sondern dass sie auch eine weibliche Seite hat.

Nach Anblick der Bilder kann dem wohl niemand mehr widersprechen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.