Matthew McConaughey:
Darf sich über eine Goldene Kamera freuen!

Matthew McConaughey

Für Matthew Conaughey könnte es derzeit kaum besser laufen: Für seinen neuen Film „Dallas Buyers Club“ erhielt der Schauspieler nicht nur einen Golden Globe und den Critic’s Choice Movie Award, sondern auch eine Oscar-Nominierung als „Bester Hauptdarsteller“. Nun wird der 44-Jährige als „Bester Schauspieler International“ oben drauf mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Matthew McConaughey beherrscht die komplette Bandbreite eines Schauspielers – er wurde als ‚Sexiest Man Alive’ ebenso ausgezeichnet wie mit dem Golden Globe. Vor der Kamera verkörpert er das größtmögliche Drama, hinter der Kamera ist er der lockere Kumpeltyp und absolute Frauenschwarm. Was für eine Mischung!“, begründet die HÖRZU ihre Wahl. „Dallas Buyers Club“ überzeugt die Kritiker weltweit und so ist es kein Wunder, dass McConaughey für seine herausragende Leistung belohnt wird.

Im Film verkörpert der Schauspieler, den Macho-Cowboy Ron Woodroof, der 1987 bei einer Routineuntersuchung erfährt, dass er HIV-positiv ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Von da an hat der homophobe Woodroof nicht nur mit den Vorurteilen der Gesellschaft zu kämpfen, sondern auch mit den Behörden, da er beginnt illegal Medikamente aus Mexiko in die USA zu schmuggeln, um nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das anderer AIDS-Kranker zu verlängern.

Die Bilder von dem abgemagerten McConaughey bei den Dreharbeiten landeten schnell in den Medien und zogen eine große Aufmerksamkeit auf den Film. Für seine Rolle als HIV-Patient hungerte er sich von 84 auf 60 Kilo.

Am 1. Februar 2014 wird Matthew McConaughey für seinen enormen Einsatz und seine großartige Schauspielleistung in „Dallas Buyers Club“ mit der Goldenen Kamera geehrt. Der Verleihung wird ab 20:15 Uhr im ZDF übertragen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.