Andreas Kümmert:
Shitstorm nach erneuter Konzertabsage

Andreas Kümmert

Es gibt wieder einmal Wirbel um Andreas Kümmert. Der Sänger hatte am Samstag erneut ein Konzert platzen lassen und damit gut 600 Fans in der Diskothek „Villa am See“ in Groß-Gerau enttäuscht.

Einige von ihnen waren offenbar so erbost über Kümmerts Nichterscheinen, dass sie ihm einige gepfefferte Zeilen, die teilweise deutlich unterhalb des guten Geschmacks waren, auf seiner Facebook-Seite hinterließen.

Kümmert sah sich daraufhin bemüßigt, sich seinerseits Luft zu machen, was er dann auch mit dem Spruch: „Mein Anwalt ist eingeschaltet! An alle Hater: verpisst euch, ihr degenerierten Arschlöcher“ tat.

Wenig überraschend sorgt dieser Ausbruch für die nächste hitzige Debatte. Ein Großteil der Kommentare hatte den Tenor, Beleidigungen gingen gar nicht, und zwar von keiner Seite.

Inzwischen hat der Sänger noch einmal nachgelegt. In einen Statement auf seiner Facebook-Seite erklärte er: „so, nochmal zum mitschreiben : ich habe hier keine „fans“ beleidigt! ich rede von den menschen die mir dinge an den kopf werfen, die einfach garnicht gehen!!! leute, die mir den tod wünschen! Leute, die so widerlich sind, dass man sie eig. garnicht beachten möchte! leute, die mich angreifen, beleidigen, bedrohen! davon gibt es hier wahrlich genug! was die presse damit angefangen hat ist das letze! aber so funktioniert die presse nun mal!!! ich bin ein mensch, und ich muss nicht so funktionieren, wie das irgendwer von euch da draußen möchte! und das werde ich auch nicht! ich wünsche eine schöne zeit! für die Zukunft… alle Kommentare, die mich in meiner person beleidigen, wandern zum Anwalt! an alle fans – danke für alles! ihr seid der grund weshalb ich musik mache!“

Auch hier fielen die Reaktionen sehr gemischt aus. Ein Teil stimmte Kümmert zu und machte ihm Mut, der andere Teil sparte nicht mit Kritik an seinem Verhalten und äußerte Verständnis dafür, dass Fans verärgert sein dürfen, wenn der Künstler, den sie sehen wollen und für den man Geld für ein Ticket ausgegeben hat, einfach nicht erscheint.

Der „The Voice of Germany“-Gewinner hatte zuletzt für Aufsehen gesorgt, als er den ESC-Vorentscheid gewann, seinen Sieg aber nicht annahm und an die Zweitplatzierte Ann Sophie abtrat.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich