Rihanna und Chris Brown:
Mann und Frau?


Die Gerüchte um Rihanna und Chris Brown überschlagen sich gerade. Wenn man dem „Star Magazine“ Glauben schenken will, haben sich die beiden in P. Diddys Villa nicht einfach nur versöhnt, sondern gleich den Bund fürs Leben geschlossen.

Ein Insider verriet dem Blatt, Chris Brown habe sich tränenreich bei Rihanna entschuldigt und ihr gleich einen Antrag gemacht. Scheinbar mit Erfolg, denn die Sängerin soll mit den Worten „Ich kann nicht ohne dich leben“ angenommen haben. Danach wurde sofort ein Priester in die Villa bestellt, der die Trauung noch am selben Tag vollzogen haben soll.

Wie ernst diese Meldung zu nehmen ist, bleibt abzuwarten. Weder das Management von Rihanna noch das von Brown wollen sich bisher zu dem Thema äußern.

Dafür scheint sich aber zu bewahrheiten, dass Rihanna ihre Anzeige gegen Brown zurückgezogen hat und der Polizei nicht mehr als Zeuge zur Verfügung steht. Trotzdem muss Brown heute vor Gericht erscheinen. Die Staatsanwaltschaft wird dann entscheiden, ob sie auch ohne Rihannas Aussage genügend Beweismaterial gegen den 19jährigen sammeln konnten, um Anklage zu erheben und eine Verurteilung zu erreichen.


[AMAZONPRODUCT=3491401070]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Clay Patrick McBride/ 2008 Meeno

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.