Roland Kaiser:
Konzertmarathon trotz Lugenkrankheit!


Zum ersten Mal seit Langem stellte sich Schlagerstar Roland Kaiser der versammelten Hauptstadt-Presse. Der 57jährige lächelte geduldig für die entzückten Fotografen. Bei dem Pressetermin machte der Sänger auf seine derzeitige Tour aufmerksam. Einer seiner persönlichen Höhepunkte wird das diesjährige Konzert im „IFA Sommergarten“ am 5. September in Berlin sein.

Mit der Sommer-Tour unter dem Motto „Kaiser Mania“ begeistert Roland Kaiser bei jedem Konzert viele Tausend Fans. Einige seiner alten Fans gebe es noch, andere gibt es nicht mehr, erklärte der Sänger. Wer einmal ein Konzert von Kaiser besucht hat, weiß aber ganz genau, dass er wie kein Zweiter junge Menschen und vor allem gut aussehende Damen im besten Alter total in seinen Bann zieht.

Neben der glanzvollen Karriere kennt Roland Kaiser jedoch auch die Schattenseiten des Lebens. Seit neun Jahren leidet der Sänger an der chronischen Lungenkrankheit COPD. Den Journalisten erklärt Roland Kaiser im Pressegespräch: „Es geht mir den Verhältnissen entsprechend eigentlich gut. Ich habe dieses Jahr schon viele Konzerte gespielt und gedenke noch weitere zu spielen. Das ist alles ok. Dafür ist es sehr gut.“

Im persönlichen Interview erläutert uns der Entertainer, warum er in seinem Buch „Atemlos“ (erschienen im April 2009) mit seiner Erkrankung an die Öffentlichkeit ging. Roland Kaiser: „Wir versuchen den Leuten, die eine ähnlich chronische Krankheit haben wie ich, zu vermitteln, dass das Leben nicht zu Ende ist. Es ändert sich nur einiges. Aber zu Ende ist es nicht.“

Roland Kaiser freut sich auf die Konzerte, die er in diesem Jahr noch geben wird. Ans Aufhören denkt der Sänger noch lange nicht. „Das ist ja kein Beruf, wo man in Rente gehen muss sondern kann, wenn man will. Aber ich will noch nicht. Insofern warte ich ab, bis ich abberufen werde“, so Roland Kaiser.

Viel Kraft geben dem Sänger seine Frau und seine Kinder. Mit ihnen lebt er glücklich im westfälischen Münster, wo er sich rund um wohlfühlt. Roland Kaiser: „Die Menschen sind sehr höflich und sehr freundlich. Da knallt jetzt keiner durch, wenn ich irgendwo ein Würstchen kaufen gehe, und kreischt da rum. Da ist halt der Kaiser, der ein Würstchen kauft. Das ist auch in Ordnung so.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Roland Kaiser lächelt für die Fotografen.

Hier gibt´s die Tickets!


[AMAZONPRODUCT=3708105079]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Roland Kaiser? Von dem hab ich je schon ewig nichts mehr gehört. Dachte der würde garnicht mehr unter den Lebenden weilen. Hab ich mich wohl geirrt.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.