Dieter Bohlen:
Kämpft mit Tränen


Dieter Bohlen (Foto: HauptBruch GbR)

Dieter Bohlen zeigt sich bei „DSDS Kids“ von seiner weichen Seite. Der Castingshow-Juror, der bei „Deutschland sucht den Superstar“ für seine harten Urteile bekannt ist, wird bei der Kinderversion der Sendung oftmals fast zu Tränen gerührt.

„Wenn so ein kleines Mädchen da steht, dich mit braunen Augen anguckt und singt, dann wird natürlich so ein Vaterherz durchgeschüttelt und man kämpft wirklich mit den Tränen“, gibt er im Interview mit RTL zu. „Kinder sind einfach toll, Kinder sind ehrlich, Kinder sind für die ganz großen Emotionen und das hat Papa Dieter oft sehr stark berührt.“

Zum ersten Mal zeigt RTL die neue Show am Samstag, 5 Mai, ab 20:15 Uhr. Neben Bohlen werden dann auch Michelle Hunziker und Dana Schweiger kleine Talente beurteilen. Als Moderator hat der Sender den Newcomer Daniel Aßmann verpflichtet, der sich auf seine neue Aufgabe schon freut.

„Ich bin DSDS-Fan der ersten Stunde – damals noch mit Michelle Hunziker als Moderatorin. Eine Unterhaltungssendung zu moderieren war schon immer mein Traum. Zudem ist es eine spannende Herausforderung mit Kindern zu arbeiten, denn die sind immer ehrlich und sagen noch, was sie denken.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.