Emily Blunt:
Hängt sie bald von einem Gebäude?

Emily Blunt

Die Schauspielerin („Der Teufel trägt Prada“) war bisher in einer Reihe von verschiedenen Filmen zu sehen, unter denen sich zum Beispiel Sci-Fi-Thriller oder Komödien fanden.
Ihr Traum ist es nun, ihr Tätigkeitsfeld ein bisschen zu erweitern und einmal für einen etwas „actionreicheren“ Streifen vor die Kamera zu treten. „Das einzige, was ich noch nicht gemacht habe, ist, von einem Gebäude zu hängen, was ich ziemlich gern irgendwann einmal machen würde“, enthüllt Blunt im Interview mit der Zeitschrift ,Total Film‘.

„Oder ein bisschen Drahtseil-Arbeit – etwas actionreicheres.“ Dieser Wunsch könnte für die Hollywood-Schönheit vielleicht bald in Erfüllung gehen, da sie gerade für die Rolle einer Soldatin an der Seite von Tom Cruise in „All You Need Is Kill“ im Gespräch ist.

Trotz ihrer Träume für die Zukunft im Filmgeschäft kann sich Blunt aktuell auch vorstellen, der Schauspielerei für einige Zeit den Rücken zuzuwenden. Grund dafür ist ihr Wunsch, nach so langer Zeit vor der Kamera nicht immer präsent sein zu wollen.

„Jetzt, da ich es seit einer langen Zeit mache, habe ich nicht das Verlangen, die ganze Zeit an einem Filmset zu sein. In diesem Jahr kommen schon drei Filme mit mir heraus und ich habe bereits das Gefühl, dass es eine Blunt-Überlastung gibt“, erklärt die 29-Jährige. „Wie Marlon Brando sagte: Du hast nur eine begrenzte Anzahl an Gesichtern, also werde sie nicht zu schnell los.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.