Natascha Ochsenknecht:
Stolze Stiefoma

Natascha Ochsenknecht (Foto: HauptBruch GbR)

Natascha Ochsenknecht ist von den Elternqualitäten ihres Stiefsohnes Rocco Stark und seiner Freundin Kim Gloss beeindruckt. Nachdem die zwei Jungstars vor wenigen Monaten eine kleine Tochter – Amelia – auf der Welt begrüßten, freut sich nun auch Starks Stiefmutter über den Neuzuwachs.

Auf die Frage, ob sie diesen überhaupt schon gesehen habe, beteuert sie gegenüber ‚OK!’: „Na Entschuldigung! Das ist doch mein Stiefenkelkind! Klar sind wir in Kontakt. Die Kleine ist süß, echt super.“

Dass die frischgebackenen Eltern einen guten Job machen, bezweifelt Ochsenknecht keinesfalls. „Die beiden machen das wirklich toll, das sind ganz tolle Eltern“, lobt die Autorin den 26-jährigen Schauspieler und die 20-jährige Sängerin. „Ich muss wirklich sagen: Kompliment!“

Von Amelie schwärmt Ochsenknecht zudem: „Das ist ein kleiner Engel, der bekommt ganz viel Liebe.“
Auf ihre eigenen Kinder – Jimi Blue, Wilson Gonzalez und Cheyenne – ist die 48-Jährige derweil mächtig stolz. Diese würden sich immer mehr zu Künstlern entwickeln, fährt sie fort.

„Die Jungs wollten Schauspieler werden und Cheyenne sagt gerade schon eine ganz lange Zeit, sie will Model werden. Aber das kann sich natürlich noch ändern“, räumt die Ex von Uwe Ochsenknecht ein.

Sie selbst möchte bald im Fernsehen zu sehen sein, muss sich allerdings noch auf ein Projekt festlegen. Sie verrät: „Da muss ich Entscheidungen treffen, das ist nicht ganz so einfach. Aber ich höre dann auf mein Bauchgefühl und ich mache nur Dinge, hinter denen ich zu 100 % stehe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.