Rob Kardashian:
Wegen Paparazzi-Prügel vor Gericht

Rob Kardashian droht nach einer Auseinandersetzung mit einem Paparazzo Ärger vor Gericht. Nachdem bereits letzte Woche berichtet wurde, dass der jüngere Bruder von Reality-Star Kim Kardashian von einer Fotografin verklagt wird, meldet „TMZ.com“ nun, dass der Klage stattgegeben wurde.

Kardashian soll die Fotografin im März in Los Angeles angegriffen und im Eifer des Gefechts zudem ihre Ausrüstung entwendet haben. Dem Bericht zufolge wurde der 26-Jährige deshalb nun wegen Diebstahl und Körperverletzung angeklagt.

Das angebliche Opfer, Anda Vaik, soll Kardashian oben-ohne im Fitnessstudio abgelichtet haben, was den TV-Star zu seinem Ausraster provozierte. Laut Vaiks Anwalt sei das gewalttätige Verhalten des Kardashian-Familienmitglieds allerdings absolut ungerechtfertigt gewesen.

Rob Kardashian beteuert indes, dass Vaik unerlaubterweise ein Privatgrundstück betreten hätte, um den fraglichen Schnappschuss von ihm zu machen. Seinen Angaben nach habe er sie lediglich auf ihre Übertretung aufmerksam gemacht und anschließend die Speicherkarte aus ihrer Kamera entfernt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.