Cate Blanchett:
‚Golden Globe‘-Kleid in 90 Sekunden ausgesucht

Cate Blanchett

Cate Blanchett behauptet, es habe nur 90 Sekunden gedauert, ein Kleid für die „Golden Globes“ auszuwählen. Der Filmpreis wird Sonntag Abend in Los Angeles verliehen und die Schauspielerin darf sich als Nominierte durchaus Hoffnungen auf einen der begehrten Preise machen.

Wie schnell die Entscheidung für ein Outfit fiel, erklärte sie am vergangenen Samstag im Interview mit „E!Online“ bei der Tee-Party im „Four Seasons Hotel“ zur Einstimmung auf die „Golden Globes“-Verleihung. Auch wenn Cate Blanchett damit nun die schwierige Frage des Outfits geklärt hätte, gibt die 44-Jährige zu, dass sie bei Preisverleihungen und Red-Carpet-Events oft nervös ist: „Es kann ziemlich anstrengend sein, wenn alle die ganze Zeit Fotos von dir machen, zum Beispiel von deinen Nasenhaaren. Aber im Endeffekt ist es eine große Party für die Film- und Fernsehbranche und daran musst du dich einfach immer erinnern.“

Blanchett ist in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ für ihre Rolle im Woody Allen Film „Blue Jasmine“ nominiert. Sie tritt gegen Sandra Bullock in „Gravity“, Judy Dench in „Philomena“, Emma Thompson in „Saving Mr. Banks“ und Kate Winslet in „Labour Day“ an.

Bei den Männern kann sich Matthew McConaughey Hoffnungen auf eine Auszeichnung für seine Rolle in „Dallas Buyers Club“ machen, genau wie Tom Hanks für „Captain Philipps“, Idris Elba für „Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“ und Chiwetel Ejiofor für „12 Years A Slave“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.