John Legend:
Ehe dank Jay Z und Beyoncé wieder „cool“

John Legend (Foto: Danny Clinch)
John Legend findet, dass Beyoncé und Jay Z Ehe wieder „cool“ gemacht haben. Der Sänger, der mit dem Paar befreundet ist, hält die „Drunk In Love“-Performance bei den diesjährigen Grammy-Awards für „sexy“.

Auch hätte sie bewiesen, dass verheiratete Paare nicht immer gleich langweilig sein müssen. Im Gespräch mit „BANG Showbiz“ sagt er: „Ich habe es geliebt. Ich mag es, wenn sie ihre Liebe füreinander der ganzen Welt zeigen. So fühl ich mich als verheirateter Mensch dann cool. Man kann gleichzeitig verheiratet und cool sein. Weil die beiden so abgeschirmt sind, war es aufregend. Man fühlte sich so, als ob man einen Einblick hinter die Kulissen gewährt bekäme. Es war sehr sexy.“

Der 35-jährige Sänger, der sich mit dem Model Chrissy Teigen (28) vergangenes Jahr das Ja-Wort gab, schreckt ebenfalls nicht davor zurück, öffentliche Liebesbekundungen zu machen, so gesehen in seinem romantischen Musikvideo zu „All Of Me“. Er sagt: „Wenn der Moment stimmt, dann sind wir nicht schüchtern, unsere Liebe den Leuten zu zeigen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Danny Clinch

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.