Beyoncé:
Trauert um größten Fan

Beyoncé Knowles

Beyoncé erwies einem ihrer größten Fans die letzte Ehre. Das 15-jährige Mädchen verstarb Ende April an Krebs. Die Sängerin schickte 90 weiße Rosen und einen handgeschriebenen Brief an die Familie der Verstorbenen. Die Angehörigen von Chelsea Lee James teilten daraufhin ein Foto auf Facebook, welches die Blumen und den Brief zeigt.

In ihm steht: „Donna, viel Liebe und Gebete an dich und deine Familie. Chelsea war ein wunderschönes Mädchen und ich bin so glücklich, dass ich die Chance hatte, sie zu treffen. Sie hat mein Herz berührt und ich werde sie niemals vergessen.“ Das Mädchen, das zehn Jahre gegen den Krebs ankämpfte, wurde 2009 während eines Konzerts von Beyoncé in Sydney auf die Bühne gebracht.

Die 32-Jährige widmete ihr daraufhin ihren Song „Halo“. Sie sang: „Chelsea I can see your halo, I pray it won’t fade away.“ [Chelsea ich kann deinen Heiligenschein sehen, ich bete, dass er nicht verschwindet].

Ein zweites Mal trafen sich Beyoncé und Chelsea im November vergangenen Jahres Backstage bei der „Mrs. Carter Show“ der Sängerin. Das Treffen wurde von dem Verein „Camp Quality“ organisiert, der sich um krebskranke Kinder kümmert.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.