Drake:
Ist Rihanna wegen Chris Brown beziehungsuntauglich?

Drake

Chris Brown soll angeblich schuld daran sein, dass Drake und Rihanna kein Paar mehr sind. Die 26-jährige Sängerin hatte sich kürzlich von dem „Hold On, We’re Going Home“-Rapper getrennt, der seitdem am Boden zerstört ist.

Die Schuld für die Trennung soll er vor allem bei Rihannas Ex-Freund Chris Brown suchen, der die karibische Schönheit 2009 krankenhausreif prügelte. Ein Nahestehender verriet der Internetseite „Radaronline“:

Drake ist völlig fertig mit der Welt. Er ist davon überzeugt, dass Rihanna ein Problem mit ihrem Selbstbewusstsein hat. Sie vertraut niemandem und gibt der wahren Liebe keine Chance. Nur deswegen hat sie sich von Drake getrennt. Wirklich überraschend ist das natürlich nicht nach allem, was sie mit ihrem Ex Chris Brown durchgemacht hat.“

Drake soll kurz nach der Trennung sehr verletzt und wütend auf Rihanna gewesen sein, erklärte der Freund weiter: „Nach der Trennung war er ein für alle Mal fertig mit ihr. Aber sie hat eine gewisse Macht über ihn. Rihanna muss nur mit den Fingern schnipsen und schon kommt er zu ihr zurück gerannt.“

Drake und Rihanna waren bereits 2009 kurz ein Paar und gaben ihrer Beziehung im Februar 2014 eine zweite Chance. Mitte Mai trennten sie sich erneut. Angeblich soll das Paar einen heftigen Streit gehabt haben. Worum es dabei wirklich ging ist nicht bekannt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.