Miley Cyrus:
Diebe räumen erneut ihre Villa aus

Miley Cyrus

Miley Cyrus sollte sich langsam aber sicher Gedanken um eine neue Alarmanlage machen. Wie „TMZ.com“ nämlich erfahren haben will, wurde bei der jungen Sängerin zum dritten Mal innerhalb eines Jahres eingebrochen.

Demnach ereignete sich der Vorfall bereits am 16. Dezember 2014. Wie das Klatsch-Portal weiter berichtet, soll der Dieb richtig dicke Beute gemacht haben und sich nicht nur an Mileys Eigentum vergriffen haben, sondern auch an dem ihres Bruders.

Die Ermittler sollen aber schon eine heiße Spur haben und den einschlägig vorbestraften Rusty Edward Seller im Visier haben. Dieser hat am Mittwoch allerdings seine Unschuld beteuert.

Es ist der dritte Einbruch bei Miley, nachdem schon im vergangenen Juni einige Diebe in ihr Anwesen eigedrungen waren und unter anderem ihren Maserati gestohlen hatten. Der erste Einbruch ereignete sich Ende November 2013. Damals entwendeten die Diebe Schmuck und teure Taschen im Wert von 100.000 Dollar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.