Melanie Müller:
Läster-Attacke gegen Maren Gilzer

Melanie Müller (Foto: HauptBruch GbR)

Zickenkrieg der Dschungel-Königinnen? Man könnte es so sehen. Zumindest scheint Melanie Müller nicht besonders begeistert von ihrer Nachfolgerin Maren Gilzer zu sein und hält mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg.

Gilzer sei mit ihren 55 Jahren ihrer Meinung nach nicht die beste Wahl gewesen. Zwar seien in dieser Staffel des Dschungel-Camps alle Kandidaten Langweiler gewesen und irgendjemand hätte die Krone ja bekommen müssen, aber:

„Ich hätte mir als Nachfolgerin jemand frisches gewünscht, der mit der Krone auch etwas anfangen kann“, meckert Müller gegenüber dem „OK!“-Magazin.

Wenn Gilzer vorhaben sollte, mit dem Dschungel-Ruhm bei „GZSZ“ eine Rolle zu ergattern, in der sie einmal im Monat zu sehen ist, sei das einfach „Blödsinn“.

Müller besteht aber darauf, nicht eifersüchtig auf ihr Nachfolgerin zu sein. „Meine Kritik hat nichts damit zu tun, dass ich jetzt nicht mehr Dschungel-Königin bin. Ich wusste, dass ich es nur ein Jahr lang bin“, so Müller.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.