Sandra Bullock:
Trifft Einbrecher vor dem Richter

Sandra Bullock

Im letzten Juni hatte Sandra Bullock eine gehörige Schrecksekunde zu überstehen. Ein Mann war in das Haus der Hollywood-Schönheit eingedrungen und Bullock hatte sich in Panik in einem begehbaren Kleiderschrank verstecken müssen.

Gestern nun gab es eine erste Anhörung vor Gericht. Laut „TMZ.com“ wurde dabei auch der Notruf Bullocks bei der Polizei vorgespielt. Darin soll dem Bericht zufolge zu hören sein, wie die Schauspielerin ängstlich um Hilfe bittet und wissen möchte, ob schon Beamte in der Nähe seien.

Der Einbrecher wurde wenig später im Garten des Anwesens festgenommen. Er soll laut Medienberichten unbewaffnet gewesen sein. Lediglich einen Brief an Bullock und einige Zeitungsausschnitte habe er dabeigehabt, heißt es. Seither sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

Das Gericht muss nun entscheiden, ob ein Prozess gegen den Eindringling angestrengt werden kann. Die Vorwürfe lauten auf Einbruch und Stalking.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.