Bono:
Einsichtige Nervensäge


U2-Frontmann Bono gibt sich selbstkritisch. Am Sonntag, 19. Dezember, schloss der Lead-Sänger der irischen Rockband U2 in Perth die Australien-Tournee seiner Gruppe ab und erklärt nun, dass er es nachvollziehen kann, wieso manche Leute von ihm genervt sind.

Im australischen „Daily Telegraph“ erklärt der Musiker, der sich auch politisch und sozial engagiert, im Bezug auf seine Beziehung zu dem Land: „Sydney im Jahr 1993 war ein Tiefpunkt unserer langen Karriere: das einzige Mal, dass einer von uns nicht zu einem Konzert auftauchte. Adam Clayton hat sich dafür wahrscheinlich bis zu dieser Tournee nicht vergeben. Australien hat uns das und andere Schwächen vergeben. Unter anderem meine Scheinheiligkeit. Ich weiß, dass ich eine Nervensäge sein kann. Ich habe ein Nerv-Gen; es steckt in meiner DNS. Ich nerve sogar mich selbst. Wenn rechtschaffende Wut selbstgerecht wird, dann ist eine spontane Kotzfontäne die richtige Reaktion.“

Während er seine Art, die bei so Manchem auf Ablehnung stößt, nicht entschuldigen will, versucht Bono sich dennoch an einer Erklärung: „Alles was ich sagen kann, ist, dass man durch die Leben, auf die man dem schmutzigen Weg extremer Armut trifft, traumatisiert aber auch inspiriert werden kann. Manchmal vergesse ich, dass ich ein Künstler bin – aber das sollte ich nicht, denn das ist das, was ich bin – ein arbeitender Popkünstler in einer verdammt guten Rockband.“

Der 50-Jährige, der in den Jahren 2003, 2005 und 2006 für seine humanitäre Arbeit für den Friedensnobelpreis nominierte wurde, spricht außerdem über den Song ‚Love Rescue Me‘ aus den 1980ern, den die Truppe seit 1990 zum ersten Mal wieder bei ihrer Tour durch Australien spielten.

„In Sydney haben wir zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder ‚Love Rescue Me‘ gespielt. Es war eine gebrochene Version, damit haben wir gezeigt, dass wir auch weiterhin in Echtzeit proben werden“, erklärt Bono dazu und beteuert, dass manche ihrer Shows sogar neue Tracks beinhalteten. „Bei unserer Tour haben wir außerdem Songs gespielt, die noch nicht aufgenommen wurden: In Brisbane ‚North Star‘, in Melbourne ‚Mercy‘.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.