Sandra Bullock:
Kein Fan von Selfies und Co.

Sandra Bullock zählt zu den bekanntesten Hollywood Stars, doch im Gegensatz zu den meisten ist sie auf keinem einzigen sozialen Netzwerk vertreten. In einem Interview mit der britischen Tageszeitung „The Times“ verriet die Schauspielerin sogar, dass sie das Phänomen Selfies hasst.

Sandra ist der Meinung, dass das Leben der Menschen so nicht wahrheitsgemäß repräsentiert wird. Wir würden schließlich auch keine Selfies machen, während wir unsere Kinder anschreien, weil es uns als furchtbare Menschen darstellen würde.

Die 51-Jährige erzählte von einem Artikel, der davon handelte wie depressiv Menschen teilweise werden, nach dem sie sich Fotos vom perfekten Leben auf Facebook anschauen. „Es ist beängstigend wie sehr die eigene Akzeptanz von heranwachsenden Kindern und Jugendlichen auf den Fotos anderer basiert“, so die Schauspielerin wörtlich.

Sandra Bullock

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich