One Direction:
Gefragte Songwriter

One Direction

One Direction wollen sich, nachdem die Band schon zuvor einige Songs selbst geschrieben hatten, nun wieder an die Herausforderung wagen. Die Boy-Band, bestehend aus Harry Styles, Liam Payne, Niall Horan, Zayn Malik und Louis Tomlinson, arbeitet unter anderem mit der Girl-Band „Neon Jungle“, bekannt durch ihren Hit „Trouble“‘, zusammen.

Die Sängerin der Band, die aus London stammende Amira McCarthy (17), erzählt der Zeitung „Daily Star“: „Liam Payne kannte uns schon und sagt, er hatte unseren Song im Auto gehört. Er teilte uns mit, dass er für uns schreiben möchte, deshalb warten wir jetzt auf den neuen Song.“ Die australische Formation 5 Seconds Of Summer, die One Direction schon auf ihrer Tour unterstützten, haben schon mit Niall Horan musiziert.

Gerüchten zufolge sollen sie dabei an neuen Ideen für Songs arbeiten. Das Mitglied der Band, die 2011 in Sydney gegründet wurde, Calum Hood (18) erzählt: „Wir haben herausgefunden, dass unsere Gemeinsamkeit ‚Busted‘, eine englische Band, ist. Deshalb stehen da schon so ein paar Pop-Rock-Ideen im Raum. Es wäre super, wenn das klappt.“

Diese Neuigkeiten wurden bekannt, nachdem Liam Payne (20) und Louis Tomlinson (22) als die am meisten verdienenden Mitglieder von One Direction geoutet wurden. Während die Beiden fast die Hälfte aller Lieder auf dem Album „Midnight Memories“ verfassten, schrieb Kollege Harry Styles einen Song mit John Legend für das amerikanische „X Factor“-Duo „Alex & Sierra“.

Payne erklärte: „Wir genießen den Arbeitsprozess beim Schreiben und wir haben zum Teil das beste Material, das es jemals gegeben hat, für das nächste Album aufgenommen. Es ist ein echter Schritt nach vorn.“ Der 20-jährige Niall Horan hat ebenfalls ein paar neue Akkorde auf seiner Gitarre gelernt.

Beigebracht haben ihm das seine Freunde Ed Sheeran (23), ein englischer Sänger und Songeschreiber, und Chartstürmer Olly Murs (29). Horan äußerte sich dazu: „Ich packe die Gitarre so oft es geht aus. Musik schreiben ist wirklich beruhigend.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.