Roberto Blanco:
Luzandra ist sein Motor

Roberto Blanco machte zuletzt weniger durch seine Karriere als vielmehr mit seinem Privatleben Schlagzeilen. Sogar von einem angeblichen Haftbefehl war da de Rede. Beim Auftakt der Wagner-Festspiele in Bayreuth war dem Sänger davon nichts anzumerken.

Gut gelaunt ließ er sich mit seiner Frau Luzandra im Taxi am roten Teppich absetzen, begrüßte die anwesende Polit-Prominenz und erklärte TIKonline.de, woher er seine scheinbar unerschöpfliche Energie nimmt.

Eine besondere Rolle spiele dabei seine junge Ehefrau. Roberto sagte: „A) Die Gene, B) von oben und dann: Sie [Luzandra] ist mein Motor in letzter Zeit, seit sechs Jahren. Das ist mein Motor. Aber sonst die Gene und der liebe Gott. Man ist gesund und muss positiv denken. Leben und leben lassen, positiv denken, das gibt Kraft.“

Von den negativen Schlagzeilen lässt er sich jedenfalls nicht beeindrucken. „Sie sehen doch, es geht mir wunderbar. Ich bin wie ein Fels in der Brandung“, strahlt er in die Kamera.

Roberto Blanco und Luzandra (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.