Sonja Zietlow:
Botox-Beichte

Sonja Zietlow (Foto: HauptBruch GbR)

Sonja Zietlow ist ja dafür bekannt, die Kandidaten des RTL-Dschungel-Camps gerne mal auf die Schippe zu nehmen. Nun wurde sie selbst Zielscheibe des Spotts.

Grund: Ihr überaus faltenfreies Gesicht. In den sozialen Medien fragten sich immer mehr User, ob Zietlow „irgendwie Botox-Style aussieht oder nur verdammt mies geschminkt“ sei.

Gegenüber der „Bild-Zeitung“ hat die 48-Jährige nun offen zugegeben, sich ein bis zwei Mal im Jahr einer Behandlung mit Botox zu unterziehen. Im Winter kämen dann noch eine Meso- sowie eine Carboxy-Therapie hinzu, bei der ihr homöopathische und niedrig dosierte herkömmliche Medikamente und Kohlendioxid unter die Haut gespritzt werden.

Doch auch eine herkömmliche Hautpflege gehöre zu ihren täglichen Ritualen, erklärt Zietlow weiter. So benutze sie seit Jahren eine Bürste, organisches Peeling und eine atmungsaktive Haut-Creme, um ihr Äußeres zu pflegen.

So viel Offenheit würde man sich von den Kandidaten hin und wieder auch mal wünschen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.