Lewis Hamilton:
Berufswunsch Taxifahrer!

Lewis Hamilton

Der 27-Jährige will nach dem Ende seiner Zeit als Formel-1-Rennfahrer kein Kommentator werden, da er sich viel besser hinter dem Lenkrad eines Taxis aufgehoben sieht.
„Berichterstattung ist ein bisschen zu schwer“, befindet Hamilton im Gespräch mit der Zeitung ,The Sun‘. „Es ist nichts für mich, wenn ich in den Ruhestand gehe. Ich will ein Taxifahrer sein. Ich denke, dass ich ziemlich schnell von A nach B kommen und einen Haufen Fahrgeld an einem Tag bekommen würde.“

Der Kunst des Motorsports habe sich der einmalige Weltmeister indes bereits im zarten Alter von acht Jahren mit dem Go-Kart-Fahren genähert. „Da hat für mich alles angefangen“, erinnert er sich im Interview mit der Zeitung ,Sydney Morning Herald‘. „Go-Kart-Fahren ist eine meiner liebsten und warmherzigsten Erinnerungen. Dort habe ich mein ganzes Handwerk gelernt.“

Eine weitere Leidenschaft habe der Brite mittlerweile im Surf-Sport entdeckt. Nun plane er, seine neuerworbenen Fähigkeiten in diesem Bereich an der australischen Küste zu erproben. Dort befindet er sich nämlich zurzeit im Rahmen der Formel-1-Weltmeisterschaft für den Großen Preis von Australien. „Ich finde es toll hier, ich finde es absolut toll hier; das Wetter ist fantastisch und ich finde die Lebensweise hier toll“, schwärmt Hamilton.

„Jeder surft generell. Ich habe gerade erst im letzten Jahr auf Hawaii mit dem Surfen angefangen, deshalb wollte ich das diesmal am Strand in Sydney ein bisschen machen und ein bisschen Golf spielen, weil sie hier auch ein paar gute Golfplätze haben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.