Bastian Pastewka:
Als Walter White-Verschnitt im ZDF

Bastian Pastewka (Foto: SuccoMedia / Luca Vittorio Teuchmann)

Bastian Pastewka wird in einer deutschen Version von „Breaking Bad“ zu sehen sein. Gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ verrät Norbert Himmler, Programmdirektor vom ZDF, genauere Pläne.

„Zum Auftakt des Jahres 2015 wird an vier aufeinanderfolgenden Tagen eine Mini-Serie mit dem Titel ‚Morgen hör‘ ich auf‘ zu sehen sein. Bastian Pastewka spielt darin einen arbeitslosen Graphiker, der seine Fertigkeiten nutzt, um seine Familie durchzubringen: In seinem Reihenhaus druckt er nämlich Falschgeld. Eines Tages steht dann die Mafia vor seiner Tür.“

Das Amerikanische Original handelt von einem Chemiker, der statt in der Schule in einem Wohnwagen irgendwo in der Wüste hockt und Crystal Meth herstellt. Grund für die Drogenküche ist, dass Walter White seiner Familie etwas hinterlassen möchte, nach dem er an Krebs erkrankt ist und nicht mehr all zu lange Leben wird.

Auf die Frage, ob die ZDF-Serie durch Pastewka, der bisher eher als Comedian glänzte, eine humorvolle Note bekommt, antwortet Himmler: „Weit gefehlt. Sicher, das ist eine ungewöhnliche Besetzung, aber lassen Sie sich überraschen. Bastian Pastewka spielt eine durch und durch ernsthafte Rolle.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SuccoMedia / Luca Vittorio Teuchmann

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.