Hugh Jackman:
Letzte Wolverine-Welt-Premiere auf der Berlinale

Hugh Jackman

Hugh Jackman war schon in unzähligen Filmen zu sehen, doch am meisten lieben ihn seine Fans für seine Darstellung des Marvel-Helden Wolverine. Am 2. März 2017 startet mit „Logan – The Wolverine“ Jackmans letztes Abenteuer in seiner Paraderolle.

Solch ein Ereignis muss natürlich auch entsprechend gefeiert werden und was eignet sich dafür besser, als eine Welt-Premiere auf der diesjährigen Berlinale.

Zusammen mit seinen Co-Stars Patrick Stewart und Dafne Keen sowie Regisseur James Mangold wird Jackman gut einen Monat vor dem eigentlichen Kino-Start den roten Teppich der 67. Berlinale beehren, um „Logan – The Wolverine“ der Welt vorzustellen. Der Film selbst läuft im Wettbewerb außer Konkurrenz.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

  • Gustavo Woltmann

    Ich liebe die Wolverine Filme. Schade, dass dies der letzte Film in der Reihe sein soll. Doch man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben. Vielleicht folgt ja noch ein weiterer Film in ein paar Jahren. Die Fans müssen nur oft genug danach fragen!